1. Runde Ingolstadt

Zum Pokalauftakt ging es für den Club und 8 norisbengel nach Ingolstadt.

Vier Bengels waren vor dem Spiel noch in der Altstadt was Essen – dann trafen wir uns alle im Stadion.

Die Versorgungsstände wirkten hilflos überfordert, so dass wir nach einer Wartezeit von gut 40 Minuten erst Getränke in der Hand hielten.

Fast ein Drittel des Stadions um die Nordtribüne herum war fest in Nürnberger Hand und feuerte den Club durchgehend an.

Ingolstadt startete ungeschlagen in die Drittliga-Saison, der Club wurde letzte Woche vom HSV abgewatscht und steht momentan im Mittelfeld der Zweiten Bundesliga.

Auf dem Feld begegneten sich beide Mannschaften weitgehend auf Augenhöhe und so mussten wir bis kurz vor Ende der regulären Spielzeit warten, bis Dovedan eine gelungene Flanke von Kerk zu unser aller Begeisterung im Netz versenkte.

Dann hieß es schnell zu den Fahrzeugen, um dem folgenden Starkregen zu entkommen. Unterm Strich also eine gelungene Auswärtsfahrt – spielerisch ist beim Club aber noch gut Luft nach oben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.