Stellungnahme der norisbengel zu den Vorkommnissen vom 08.12.2018

Als Clubfan steht man zusammen! Unser aller Blut ist Rot-Schwarz! Nur was in der U6 am Spieltag in München passiert ist, verurteilen wir aufs Schärfste!

Auch in unseren Reihen gibt es queere Fans, die einfach nur Ihren Verein unterstützen wollen ohne befürchten zu müssen, wegen der eigenen sexuellen Orientierung angegriffen zu werden!

Wir norisbengel lehnen jede Art von Gewalt ab, aus welchen Gründen sie auch stattfinden mag! Solche homophoben Idioten haben nichts in unseren Reihen und in keiner Kurve etwas verloren!

Diskriminierung? Nicht mit uns!

Wir haben es uns auf die Kappe geschrieben, als schwul-lesbischer Fanclub an einem toleranten Umfeld mitzuwirken und wünschen uns homophobes sowie auch diskriminierendes Denken so gut es geht aus den Köpfen der Leute zu bekommen!

Auf diesem Wege wünschen wir Noah Sari gute und schnelle Genesung!

für die norisbengel,
Daniel Hofmann

Bericht der Abendzeitung München